Zum Hauptinhalt springen

Louvre im Meer aus Sand

Louvre im Meer aus Sand

Sie alle ahnten es nicht, mal am Rande der Wüste präsent zu sein: Leonardo da Vinci nicht und Henri Matisse nicht, Edouard Manet ebenso wenig wie Claude Monet. Schon bald aber werden ihre Werke, Leihgaben der bedeutendsten Museen Frankreichs, in Abu Dhabi hängen: im neuen Louvre, der dort gerade gebaut wird - in einem architektonisch herausragenden Mega-Museum auf der Insel Saadiyat.

Was da in kurzer Zeit aus dem Sand gewachsen ist, wird eines gar nicht fernen Tages so sehr für das neue Abu Dhabi stehen wie die Oper von Sydney für Australien, wie das Empire State Building für New York. In Abu Dhabi entsteht nichts weniger als das neue Wahrzeichen der Arabischen Halbinsel - Fertigstellung bereits 2015. Was sich Star-Architekt Jean Nouvel für seinen arabischen Louvre ausgedacht hat, ist alles andere als simpel. Es bemisst sich an der Aufgabenstellung der Scheichs, die all das bezahlen: Sie verlangten ein architektonisches Weltwunder von hohem ikonographischem Wert. Und so hat das Kuppeldach, das gerade fertiggestellt wird, nicht nur 180 Meter Durchmesser und überspannt die Fläche von fünf Fußballfeldern. Es ist auch so beschaffen, dass der Innenraum ohne Lampen einzig durch ornamentöse Aussparungen im Kuppel-Dach beleuchtet werden wird - damit all die Leonardos, Monets, Manets und Matisses perfekt und ohne Kunstlicht zur Geltung kommen.

In der Nachbarschaft baut Frank O.Gehry das Guggenheim-Museums Abu Dhabi, Sir Norman Foster das Sheikh Zayed National Museum, Zaha Hadid das Center for Performing Arts. Die Entwürfe sind durchweg spektakulär geraten. Auf dass Abu Dhabi zu einer der großen Kulturmetropolen der Welt werde - zusätzlich zu allem, womit die Stadt schon jetzt punkten kann.

Wie gut, dass zuerst entstanden ist, was für entspannten Kunstgenuss besonders wichtig ist: Die passenden Luxushotels sind schon da, liegen still ein wenig abseits am Strand von Saadiyat - ein St.Regis und ein Park Hyatt auf höchstem Niveau.

Sie möchten mehr darüber erfahren, schon jetzt vor all den anderen vorbeischauen und staunen? Airtours hat die Häuser auf Saadiyat bereits im Programm, Ihr Reisebüro hilft Ihnen gerne weiter.

Ihre Andrea Kisling

geschrieben von:

Andrea Kisling

Reiseberaterin

Ihr Ansprechpartner für:

Kontakt zu Andrea Kisling:

Email an Andrea Kisling
Top informiert mit unserem kostenlosen Newsletter!

Jetzt anmelden und von tollen Angeboten profitieren

Individuelle Reiseplanung & Betreuung

Wir planen gemeinsam
mit Ihnen und ganz individuelle
Ihre Traumreise

Persönliche Betreuung

 

Wir sind vor, während & nach
der Reise stehst an Ihrer Seite

Hilfreiche & individuelle Reisetipps

Von unseren Reisen
kehren wir immer mit
individuellen Tipps & tollen Highlights
für Sie zurück